Objekt
Hightech-Komplex für ZEISS in Jena

High-Tech-Standort für ZEISS

Im Oktober 2018 gingen wir als Gewinner eines internationalen städtebaulichen Ideenwettbewerbs hervor, den ZEISS für seinen neuen Unternehmensstandort in Jena ausgelobt hatte. Bis 2023 soll ein Hightech-Komplex für bis zu 2.500 Arbeitsplätze geschaffen werden, der alle bisherigen Jenaer Standorte zusammenführt.

Kategorie
Büro / Forschung / Technologie
Awards
Gewinner städtebaulicher Ideenwettbewerb
Leistungszeitraum
2018-2023
Leistungsbereich
LPH 1-8
BGF
ca. 130.000 qm

“Vor gut einem Jahr starteten wir mit einer Machbarkeitsstudie für den Standort Jena. Im Oktober entschieden wir auch den daraus resultierenden internationalen Wettbewerb für uns. Dieser Etappensieg und das gelungene Resultat machen mich stolz! Je komplexer der Entwurfsprozess wurde, umso stärker wuchs das Team zusammen. Neue Ideen und Gedanken verankerten sich. Daran teilzuhaben war für mich eine besondere Erfahrung. Und in die Zukunft gedacht, bietet dieses Projekt enormes Wachstumspotential, nicht nur für mich persönlich, sondern für jeden Einzelnen.”

Author
Selina Edel
Position / Role
Master of Science
Architektur und Stadtplanung